Fertig für die Wiesn: Bavarian Outfitters

Ja, es ist wieder so weit. Spätestens am 19. September brauchen alle Wiesnwütigen ihr perfektes Dirndl. Das ist nicht immer ganz so einfach, wie ich auch selbst gemerkt habe. Man will nicht ganz so viel Geld ausgeben, dann ist einem das Dirndl wieder zu schade oder man findet gerade einfach nicht das Passende. Aber ohne Dirndl – niemals. Deshalb hab ich jetzt einen ultimativen Tipp für euch: Ihr braucht euch kein Dirndl kaufen, sondern könnt euch einfach eines leihen. Ihr müsst es nicht bügeln, nicht waschen und auch sonst verläuft alles total unkompliziert. Ihr müsst es einfach nur ausleihen und heil wieder bringen – gegen eine kleine Gebühr natürlich.
Lea Heidekrüger von Bavarian Outfitters erzählt, wie das denn so abläuft mit den Trachtenverleih.

IMG_2969

Lea, Verleih, das klingt so nach Kostümverleih. Verstärkt das nicht den Eindruck vieler, dass das Dirndl nur eine Verkleidung ist, die man für’s Oktoberfest braucht?
Die Lederhose und das Dirndl hat sich in den vergangenen Jahren vor allem in Bayern als eine eigenständige Mode entwickelt. Immer mehr Menschen tragen die Tracht im Alltag, weil man damit immer richtig gekleidet ist. Und immer mehr Menschen erkennen diesen Trend. Das Tragen einer Tracht auf dem Oktoberfest gehört für viele somit ganz besonders dazu. Sie wollen sich also nicht ver-, sondern angemessen kleiden. Aufgrund der heutigen Modeerscheinung in Bezug auf unseren Trachtenverleih kann ich somit sagen, dass das Dirndl weniger als eine Verkleidung sondern eher als modern erachtet wird.

Wie kamt ihr auf die Idee?
Die Idee entstand bereits vor 5 Jahren. Dabei fiel in geselliger Runde der Gedanke „Wäre es nicht mal ein Gaudi Lederhosen und Dirndl zu verleihen?“ Es war also mehr eine Schnapsidee als eine eigentliche Geschäftsidee. Schnell aber entpuppte sich der Gedanke als tatsächlich nützliche Idee, vor allem für Menschen die z.B. das Oktoberfest nur einmalig oder selten besuchen. Besonders für Firmenkunden, die in großen Gruppen zur Wiesn kommen, ist unser Serviceangebot ebenfalls genial, denn somit wird der Betriebsausflug, die Firmenfeier oder was auch immer zu einem echten Erlebnis. Aufgrund des ausschließlich positiven Feedbacks und der steigenden Nachfrage wurden wir eben zu einem richtigen Verleih und mittlerweile sind wir auch während des Jahres gut besucht.

Was verleiht ihr genau?
Wir verleihen Lederhosen und Dirndl in verschiedenen Größen und Farben. Man kann sich die Tracht auch als ganzes Set leihen, wie z.B. die Lederhose samt Trachtenhemd, Trachtenschuhe und Socken. Die Dirndl werden generell mit weisser Bluse und einer Schürze in unterschiedlichen Farben verliehen.

Wie viel kostet sowas?
Die Preise sind erschwinglich und günstig. Ein Dirndl ist ab 42,90€/Tag zu leihen und die Lederhose kostet ab 32,90€/Tag. Bei jedem weiteren Leihtag gibt es einen Rabatt auf die Leihkosten. Die Reinigung übernehmen wir.

Kommt da alles wieder heil zurück?
In Regel kommen die Trachten erstaunlich sauber zurück und lassen sich gut reinigen. Aufgrund der wirklich guten Qualität gehen die Trachten auch nicht schnell kaputt. Trotzdem kommt es vor, dass die ein oder andere Lederhose bei der Rückgabe fehlt oder aber größere Verschmutzungen vorzufinden sind. Aber für diese Fälle haben wir zum einen ein ausgesprochen gutes System um die Trachten ordnungsgemäß zu reinigen und zum anderen einen relativ großen Bestand um den Schwund auszugleichen. Und das die Trachten kaputt gehen, da muss schon so einiges passieren.

Woher bezieht ihr die Dirndl?
Wir beziehen unsere Trachten von einem deutschen Großhändler. Mitunter von Almsach und Wenger und wir haben mit Svenja Sander selbst Dirndl hergestellt, die exklusiv bei uns im Verleih sind.

Wie sieht es mit der Qualität aus?
Bei uns gibt es kein billiges Plastik worin man schwitzt. Die Dirndl bestehen aus einem festen Baumwollstoff, der angenehm zu tragen ist. Bei den Lederhosen ist es ähnlich. Alleine durch die hohe Verleihfrequenz sind wir gezwungen auf gute Qualität zu achten, sonst hätten wir nach drei mal Ausleihen aufgeplatzte Nähte oder durchgesessene Hosen. Und gerade während der Wiesn ist die Beanspruchung der Hose oder des Dirndls deutlich höher als bei einer Hochzeit.

Was sagen die Designer zu eurer Geschäftsidee?
Unser Trachtenverleih ist sicherlich eine Konkurrenz für einige Einzelhändler die Lederhosen und Dirndl vertreiben. Für die wirklich großen Designer die ihre Trachten sehr hochpreisig vertreiben und im Normalfall auch maßschneidern sind wir wiederum nicht von Bedeutung. Denn wer sich für den längeren Gebrauch und vor allem spezielle Anlässe gern eine Tracht zulegen möchte, der ist mit einem Kauf sicher besser bedient. Aber für diejenigen die eben nur selten und/oder einmalig das Oktoberfest besuchen ist der Verleih eine großartige Alternative zum Kauf und damit aber ein Käufer weniger für die Händler.

Besitzt ihr selbst viele Dirndl und Lederhosen oder leiht ihr nur?
Wir selbst besitzen auch ein eigenes Dirndl und auch eine eigene Lederhose. Ich denke so geht es den meisten die direkt in München wohnen. Jedoch nehmen wir selbst regelmäßig auch eine Tracht aus unserem eigenen Bestand. Denn das schöne am Verleih ist eben auch die Abwechslung. Wer möchte denn immer gleich aussehen?! Das ist wahrhaftig schön, dass sich Dirndl in unterschiedlichen Farben und verschiedenen Schürzen anders kombinieren lassen. Auch Lederhosen in lang und kurz in unterschiedlichen Farben kann man immer wieder neu zusammenstellen.

Wie bereitet ihr euch auf die Wiesneit vor?
Wir bauen den Verkaufsraum noch um. Dann gibt es eine Auswahl an Lederhosen und Dirndl direkt vorn im Raum und auch eine Umkleide werden wir hier einrichten. Dann kann man bequem probieren und sich entscheiden.

Lea lebt seit fünf Jahren mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in München. Als gebürtige Berlinerin war sie am Anfang sehr überrascht von der bayerischen Mentalität. Die Offenheit und Lockerheit der Berliner hat ihr gefehlt. Die bayrische Kultur wiederum gefiel ihr auf Anhieb, weil München eine unglaublich hohe Lebensqualität bietet. Auch die Sprache war anfänglich gewöhnungsbedürftig für sie. Einige Menschen versteht sie bis heute nicht, wenn Sie einen ausgeprägten Dialekt haben. Im Dirndlverleih ist sie angestellt. Aber da das Team bisher nur aus zwei Leuten besteht und sie während der Wiesn jede Aufgabe übernimmt, gehört sie quasi schon zur Geschäftsführung.

Adresse und Kontakt:
Bavarian Outfitters
Auenstrasse 31
80469 München

Tel: 089/74034500
Mobil:0163/6913585
Öffnungszeiten: während der Wiesn täglich von 9:00 – 18:00, sonst nach Absprache
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s