#3: High Heels, Ballerinas oder Chucks?

Möglichkeiten gibt es viele, optisch ansprechend sind nur wenige: Schuhe und Dirndl. Regelmäßig sehe ich Kombinationen auf Veranstaltungen, die meinen Augen wehtun. Ich bin keine Schuhexpertin und wahrscheinlich denken auch bei mir viele, oh mein Gott, was hat die denn an. Es ist aber auch schwierig, die richtigen Schuhe zum Dirndl zu finden. Und aus diesem Haufen etwas passendes auszuwählen.

IMG_6896

Ich bin irgendwie davon überzeugt, dass es verschiedene Schuhtypen gibt, und deshalb habe ich mal all meine Schuhe auf einen Haufen geworfen und mir einige Paare ausgesucht.

IMG_6901 Schwarze Eleganz
Dieser Schuhtyp mag bequeme Ballerinas am liebsten. Die sollen nicht 08/15 sein, aber auch nicht zu verspielt, das würde den Blick vom Kleid ablenken. Damit man wenigstens ein bisschen schick aussieht, wählt dieser Schuhtyp ein spitz zulaufendes Modell.  Wer diesen Schuh bevorzugt, steht auch auf schlichte Dirndl, bei denen man problemlos die Schürze austauschen und so einen neuen Look kreieren kann. Er zieht diese Ballerinas wirklich immer an, egal ob sie perfekt zum Dirndl passen oder eigentlich viel zu dunkel sind. Einfach und klassisch – der schwarze Ballerina.

Die WiesnbedienungIMG_6911
Sie mag es vor allem bequem. Ein gutes Fußbett, keine drückenden Stellen und die vom Laufen geschwollenen Zehen nicht eingequetscht. Problematisch wird es nur, wenn es nass wird oder man in Glasscherben tritt. Aber dafür gibt es ja noch die dicken Wollsocken, die man bis über den Knöchel zieht. Das passende Dirndl dazu: Eng aber bequem, oben vollständig ausgefüllt und aus Baumwolle.

800px-Ellie821heelDie Tussi
Sie muss sich nicht bewegen, sitzt nur, nippt drei Stunden an ihrer Radler-Mass und wartet, bis ihr Freund im rosa-karierten Hemd ihr einen Radi-Teller bringt. Wenn sie dann doch mal auf die Bank steigt, hält sie es keine fünf Minuten aus. Entweder sie fällt dann völlig betrunken von einem halben Radler vom Tisch, oder setzt sich und wartet, bis sie heimbegleitet wird.

 

Das bockige MädchenIMG_6906
Wenn sie schon ein Dirndl anziehen muss, dann doch wenigstens Schuhe, die so ganz und gar nicht nach Tracht aussehen. Am besten noch mit Nieten und fransigen Haarsträhnen. Bis zu einem gewissen Alter ist das ja auch ok, aber wenn sich 40-jährige mit Chucks zum Dirndl zeigen, geht das gar nicht. Sollte es aber regnen und matschig sein, sind Chucks dann vielleicht doch nicht so schlecht.

IMG_6908Die Verspielte
Sie ist schüchtern und weiß noch nicht so recht, wie man sich im Dirndl präsentiert. Ihr Dirndl ist rosa und beige und eher unauffällig. Dazu nimmt sie am liebsten Blümchenballerinas. Die sind bequem, sie fällt also nicht dadurch auf, dass sie nicht darin laufen kann. Wenn ihre Ballerinas dreckig werden, ist sie schnell verzweifelt. Sie braucht ein bisschen, um warm zu werden.

 

Die SelbstbewussteIMG_6903
Sie steht nicht auf Ballerinas, nicht auf Chucks und auch nicht auf billige High Heels. Dieser Schuhtyp will elegant und bequem auftreten. Deshalb wählt er geschlossene Schuhe mit Plateau. Damit steigt er auf Bänke und tanzt bis die Füße doch mal wehtun. Er ist selbstbewusst und zeigt das auch.

 

Klar, es gibt auch Mischformen oder Schuhe, die man je nach Stimmung trägt. Ich denke ich bin der Typ schwarze Ballerinas. Als ich mit 15  Dirndl anziehen musste, dann doch bitte mit Chucks. Verspielte Ballerinas trage ich nur zu schlichten Outfits und die hohen Plateau Ankle Boots zur Jeans und Bluse (Wobei sie mir zu meinem schwarzen Dirndl auch sehr gut gefallen). Mit hohen Schuhen fühle ich mich einfach nicht so frei, weil ich darin einfach nicht tanzen und sicher gehen kann. Tja, und die Birkenstocks? Die trage ich meist Zuhause, obwohl sie laut einem Artikel der Instyle total toll im Alltag aussehen können.

Und, welcher Typ bist du?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s