Rechts, links, vorne oder hinten: Ist doch eigentlich egal…oder?

Die Frisur sitzt, das Dirndl ist fertig gebügelt und die Tasche gepackt. Jetzt steht man vor dem Spiegel mit der einen großen Frage: Wie zum Teufel binde ich meine Schürze?

Ich sage dazu nur: Macht euch keinen Stress! Spätestens nach dem ersten Bier ist es doch sowieso egal. Wie ich aus eigener Erfahrung weiß, wird auf allen Veranstaltungen, zu denen man mit dem Dirndl geht, getrunken. Und das nicht gerade wenig. Wer kann da noch unterscheiden, wo die Schleife hängt.

In ihrem Buch „Dirndl – Trends • Traditionen • Philosophie • Pop • Stil • Styling“ sprechen Heide und Kathrin Hollmer von einer alten Sitte: Der Ehemann ging früher zumeist links von seiner Frau. Die Schleife musste daher rechts gebunden werden, damit sie nicht zerknittert. Bei Singles war es grundsätzlich egal, wo die Schleife gebunden war. Eigentlich ist das Schleifenproblem aber gar keines. Der Schleifen-Knigge ist nämlich frei erfunden.

Trotzdem ist der Schleifen-Knigge weit verbreitet. Für diejenigen, die also vorsichtshalber alles richtig machen wollen, eine kleine Anleitung:

Schleife rechts = vergeben, verheiratet

Schleife links = unverheiratet, Single

Schleife vorne in der Mitte = Jungfrau

Schleife am Rücken = verwitwet, Kellnerin

Ich persönlich trage meine Schleife immer rechts, weil ich es so einfach am bequemsten finde.

Advertisements

2 Kommentare zu “Rechts, links, vorne oder hinten: Ist doch eigentlich egal…oder?

  1. Danke, dass Du das hier gepostet hast. Früher wurden die Dirndl nämlich immer hinten gebunden, auch von jungen Mädchen und die waren weder Kellnerinnen noch verwitwet. Auf jeder Kirchweih wird jetzt darauf allerdings irgendwie sehr viel Wert gelegt. Komisch, wie sich sowas durchsetzt….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s